SIRFULL™ INSPECTION IST EINE KOMPLETTLÖSUNG FÜR DIE ENTWICKLUNG UND VERWALTUNG IHRER INSPEKTIONSSTRATEGIEN

Ziel des Moduls

Das Inspektionsmodul ist ein echter “Werkzeugkasten” für die Inspektionsabteilung, welcher den Anwendern hilft, Inspektionsprogramme zu verbessern, die Einhaltung von Vorschriften zu gewährleisten, Risiken zu reduzieren und eine Inspektionsstrategie zu implementieren, um die Zuverlässigkeit der Anlagen sicherzustellen. Mit diesem Modul werden Sie in der Lage sein:

  • Einen “Messpunkt”- Ansatz zur qualitativen und quantitativen Datenerfassung, Auswertung und Dokumentation zu erstellen
  • Kritikalitätsbasierte Inspektionen (RBI – Risk Based Inspection) durchzuführen
  • Inspektionspläne (Einheit oder Masse) aus den eingegebenen Daten zu bearbeiten und Historien sicherzustellen
  • Defekte und deren Ausfallmodi zu identifizieren, zu überwachen und zu analysieren
  • Non Destructive Testing (NDT) – Prozesse durchzuführen und zu überwachen
  • Länderspezifische Vorschriften (Multi-Country Regulatory Engine) einzuhalten
Vorzüge
  1. Identifizieren und markieren Sie gefährdete Assets, um Ressourcen besser zuzuordnen und Inspektionskosten zu reduzieren
  2. Verfügt über eine Kritikalitäts-Engine, die die Integration von API581, EEMUA, DT84 und jede andere Art von Studie ermöglicht
  3. Automatisches Programmieren des Zeitpunktes und der Häufigkeit von Inspektionen oder Kontrollen für jede Anlage
  4. Mehr als 30 % Zeitersparnis bei der Inspektionsverwaltung
  5. Verbesserung der Geräteverfügbarkeit
Details

Die SIRFULL Inspektionslösung, die in die APM PowerMaint™ – Plattform integriert ist, ist ein Modul, das die Methodik der risikobasierten Inspektion (RBI) verwendet. Dieser Ansatz konzentriert sich auf die Geräte und Ausfallmechanismen, die das größte Risiko für den Betrieb von Industrieanlagen darstellen. Durch die Bewertung der Risiken und der Mittel zu ihrer Reduzierung erkennt die RBI-Methodik die Beziehung zwischen den verschiedenen Ausfallarten, welche Geräteausfälle verursachen, und der Planung von Inspektionen, welche im Folgeschluss das Risiko reduzieren.

Die umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten unserer Kritikalitäts-Engine ermöglichen es, Studien mit Etappen, Fragen, Gewichtungen, Matrizen und Formeln einzurichten, um ein Kritikalitäts- oder End-of-Life-Datum zu erhalten und den Inspektoren die optimale Überwachungs- oder Inspektionshäufigkeit vorzuschlagen. Mit dieser Funktion können Inspektoren ihre Kritikalitätsstudien verbessern, indem sie die Ergebnisse von NDT, die Ausfallrate und die Typologie der am häufigsten auftretenden Defekte berücksichtigen und ihr Feedback nutzen, um Best Practices in die Inspektionsstrategie zu integrieren.

Das Modul verfolgt auch den Betriebsstatus von Industrieanlagen, wie er von den Anwendern definiert wurde, und ermöglicht es den Inspektoren, die Analysen zu verfolgen, welche zur Festlegung von Folgemaßnahmen verwendet werden, sowie Überschreitungen zu definieren. Das BI-Modul ermöglicht die Visualisierung historischer Daten von allen Messpunkten einer beliebigen Anlage sowie eine statistische Analyse, die die Überwachung von Ausfallraten und Anomalien sowie die Berechnung der Lebensdauer von Industrieanlagen ermöglicht.

Stay In Touch!Join Thousands Of Assets Reliability Experts

Join Thousands Of Asset Reliability Experts

Subscribe to our monthly newsletter below and never miss the latest product, articles, and online events.