Effiziente Inspektion und Überwachung von Pipelines mit SIRFULL™ Inspektion

26 November 2020

Die Nutzung von Pipelines gilt als wichtigstes Mittel zum Transport von Erdölprodukten wie fossilen Brennstoffen, Gasen, Chemikalien und anderen wichtigen Kohlenwasserstoffflüssigkeiten, die für die Wirtschaft des Landes von Vorteil sind.

Es wurde festgestellt, dass die wirtschaftlichste und sicherste Art des Rohöltransports die Nutzung von Öl- und Gaspipelinesystemen ist, die einem hohen Anspruch an Effizienz und Zuverlässigkeit gerecht werden. Da jedoch der Transport gefährlicher Stoffe durch mehrere Kilometer lange Pipelines in den letzten Jahrzehnten in der ganzen Welt weit verbreitet ist, steigt das Risiko schwerer Unfälle aufgrund von Pipelinebrüchen.

 

Die Energieindustrie führt die Inspektion und Überwachung von Anlagen nach strengen Standards durch, die in erster Linie darauf abzielen, die Effizienz der in Betrieb befindlichen Anlagen zu erhalten und gleichzeitig die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Es ist bekannt, dass Lecks in Pipelinesystemen eine der Hauptursachen für die unzähligen Verluste der Pipelinebetreiber sind. Zwischenfälle im Zusammenhang mit Pipeline-Versagen können zu schweren Umweltkatastrophen sowie zu menschlichen und finanziellen Verlusten führen.

Um die Sicherheit aufrechtzuerhalten, ein effektives Management zu gewährleisten und die Unversehrtheit der Pipelines zu schützen, setzen die Betreiber dieser Anlagen eine Vielzahl von Überwachungs- und Inspektionsmethoden ein – eine Kombination aus digitalen Technologien und Feldoperationen. Regelmäßige Inspektionen der visuellen zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) bilden das Rückgrat eines effektiven Inspektionsmanagements, das der Früherkennung und Vorwegnahme von Leckagen und Schäden dient.

 

Als Antwort auf dieses Problem integriert die Inspektionsmanagement-Lösung von SIRFULL die wichtigsten und grundlegenden Schritte eines optimierten Inspektionsprozesses und bietet einen globalen Ansatz für ein sicheres und kostengünstiges Pipeline-Management. Die SaaS-Plattform, die intelligent, skalierbar und anpassbar ist, wird heute von Pipeline-Netzbetreibern in Frankreich (wie Trapil oder SPSE) und international genutzt.

 

SIRFULL™ Inspection basiert auf der RBI – “Risk Based Inspection”-Methodik und ist angereichert mit den intelligenten Modulen “Messpunkte”, “Analyse von Degradationsmechanismen” und “Strategie”, die den Betreibern im Energiesektor helfen, verschiedene Ansätze und Technologien zu kombinieren und die optimale Strategie für das Inspektionsmanagement zu finden. Ein echter “Werkzeugkasten” für die Inspektionsabteilung, der den Anwendern hilft, Inspektionsprogramme zu verbessern, die Einhaltung von Vorschriften sicherzustellen, Degradationsmechanismen und deren Ursachen zu analysieren, Lecks zu vermeiden, die Inspektionsstrategie umzusetzen und Risiken zu reduzieren.

 

board Parcours de croissance Bpifrance

Pipeline-Inspektionen spielen eine wichtige Rolle im Asset-Integritätsmanagement. Die Regeln für Inspektionen umfassen Sicherheitsvorschriften für Pipelines, Betriebsbedingungen, identifizierte Risikofaktoren, Degradationsmechanismen wie Korrosion und deren Wachstumsrate. Deshalb ist der Eckpfeiler der SIRFULL™ Inspection das Strategiemodul, das es den Inspektionsabteilungen ermöglicht, Inspektionsregeln unter Berücksichtigung verschiedener Kriterien umzusetzen.

 

Die Durchführung von Inspektions- und Kontrolltätigkeiten für die Sammlung von Informationen erfolgt mit dem Modul “Messpunkte“, das einen organisierten Ansatz für die Sammlung von qualitativen und quantitativen Daten, die Auswertung, Dokumentation und Planung von visuellen und instrumentellen Erhebungen bietet. Dieses Modul kombiniert Daten, die aus allen für die Inspektion verwendeten Technologien gesammelt wurden, einschließlich dateibasierter Inspektionen sowie dem Einsatz von Robotern, UAVs und Schabekolben. In Verbindung mit unserem Geolokalisierungsmodul können Pipelines zusammen mit allen Informationen visualisiert werden, die von einem Inspektionsroboter oder während der Feldinspektion erkannt oder aufgezeichnet werden, damit die Pipelinebetreiber die erforderlichen Maßnahmen ergreifen können, bevor Schäden auftreten.

 

board Parcours de croissance Bpifrance

 

Das Ursachenanalyse-Modul (in Entwicklung) wird ein zusätzliches Instrument sein, das der Auswertung von Inspektions- und Überwachungsdaten gewidmet ist und die Bewertung von Degradationsprogressionsraten und die Berechnung der Restlebensdauer umfasst.

Nicht zuletzt kann die Inspection Management-Lösung mit der von SIRFULL entwickelten Simulations-Engine gekoppelt werden und ermöglicht es den Inspection Management-Abteilungen, verschiedene Szenarien zu bewerten und verschiedene Inspektionsstrategien zu vergleichen, bevor sie die beste auswählen.

 

 

Weitere Informationen unter SIRFULL™ Inspection

Folgen Sie uns
Den Newsletter Anhmelden
Über SIRFULL

Sirfull ist ein Softwarehersteller mit einer starken Industriekultur und französischem Know-how, der Lösungen entwickelt, die es seinen Kunden ermöglichen, Veränderungen in ihrem Markt zu antizipieren.

Mehr