Betriebsausgaben

5 April 2022

DIE GLEICHUNG DER BETRIEBSKOSTENMINIMIERUNG UNTER DER BEDINGUNG DER GEWINNMAXIMIERUNG.

Die Prozessindustrie ist komplex: Die Hersteller müssen den zuverlässigen Betrieb der vorhandenen Anlagen sicherstellen, dabei die Betriebskosten so niedrig wie möglich halten und die Produktivität auf ein Höchstmaß steigern. In diesem Zusammenhang wird die betriebliche Effizienz zu einer der wichtigsten Triebfedern für die Produktivität, so dass die Optimierung der Instandhaltungsprozesse in der Gleichung der Budgetminimierung eine wesentliche Rolle spielt.

 

Opportunitätskosten: Produktivität vs. Zuverlässigkeit vs. Betriebskosten?

 

In den meisten Industriezweigen wie der Öl- und Gasindustrie, der chemischen Industrie, dem Bergbau, der pharmazeutischen Industrie, dem Maschinenbau usw. sind die Betriebskosten und die Gesamtkosten für Eingriffe und Reparaturen in den Anlagen hoch. Darüber hinaus müssen regelmäßig Inspektionen durchgeführt werden, um die Einhaltung der nationalen oder internationalen Normen und/oder Gesetze zu gewährleisten. Betrachtet man diese großen Mengen an Wartungs- und Inspektionsarbeiten, so wird klar, dass diese Prozesse ein erhebliches Optimierungspotenzial aufweisen.

 

Aber ist die Inspektion und Wartung von Anlagen zur Einhaltung von Vorschriften und zur Vermeidung von Ausfällen wirklich alles, was man mit solchen Maßnahmen erreichen kann? Natürlich sind die Anlagen für viele Unternehmen ein Schlüsselelement im Produktionszyklus. Daher ist ihre Instandhaltung auf dem höchstmöglichen Produktivitätsniveau zu einer der Hauptaufgaben der Betriebsleitung von Industriekonzernen geworden. Es liegt auf der Hand, dass nur die Unternehmen, die in der Lage sind, eine optimale Qualität der Anlagen aufrechtzuerhalten und die Lebensdauer ihrer Anlagen zu verlängern und dabei weniger Ressourcen zu verbrauchen, zu den Spitzenreitern auf ihren jeweiligen Märkten gehören werden. Eine der Grundvoraussetzungen für das Erreichen dieses Ziels ist daher die Umsetzung eines gut durchdachten Instandhaltungsprozesses, der eine vollständige Analyse, eine Vielzahl verschiedener Daten, die Ausarbeitung einer Strategie für jede Anlage und vieles mehr umfasst.

 

Was die Strategie betrifft, so sollte ein Werks- oder Standortleiter stets ein optimales Gleichgewicht zwischen Produktivität und Zuverlässigkeit finden und zugleich die damit verbundenen Betriebskosten minimieren. Daher sollten verschiedene Instandhaltungsstrategien (oder Zuverlässigkeitsansätze im Hinblick auf die Merkmale, die Kritikalität, die Funktion und den aktuellen Zustand einer bestimmten Anlage) analysiert und in Betracht gezogen werden.

Lassen Sie uns Ihnen helfen, die Gleichung zu lösen

 

Bei SIRFULL sind wir leidenschaftlich bemüht, unseren Kunden Softwarelösungen zu bieten, die ihren Bedürfnissen in höchstem Maße entsprechen. Ob Sie eine große  digitale Plattform mit einem kompletten Toolkit für Datenmanagement, Strukturierung, Wartung, Inspektion und/oder Kostenmanagement suchen oder einfach nur ein kleines Softwaremodul, das in der Lage ist, RCM-Studien durchzuführen – wir haben, was Sie brauchen. Was auch immer es sein mag, kontaktieren Sie uns und wir werden eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösung finden.

Folgen Sie uns
Den Newsletter Anhmelden
Über SIRFULL

Sirfull ist ein Softwarehersteller mit einer starken Industriekultur und französischem Know-how, der Lösungen entwickelt, die es seinen Kunden ermöglichen, Veränderungen in ihrem Markt zu antizipieren.

Mehr
Stay In Touch!Join Thousands Of Assets Reliability Experts

Join Thousands Of Asset Reliability Experts

Subscribe to our monthly newsletter below and never miss the latest product, articles, and online events.